zur Startseitezur Seite DIE LINKE. NRW
Meldung vom 15.04.2008

Kultur f?r alle - die Debatte zur Musikhalle

Am 27. April wird per B?rgerentscheid ?ber den Bau der Musikhalle M?nster abgestimmt. DIE LINKE.M?nster spricht sich gegen den Bau und f?r Breitenkultur aus. Nach dem Motto "Jedem seine eigene Musikhalle" hat der Kreisverband M?nster einen Bastelbogen ins Internet gestellt.
Bei der Verschickung der Wahlbenachrichtigung wurde allerdings verhindert, dass DIE LINKE.M?nster ihre Position zur Musikhalle allen B?rgerinnen und B?rgern mitteilen konnte.
"Es ist gut, dass in der st?dtischen Brosch?re zum B?rgerentscheid am 27. April auch die nicht im Stadtrat vertretenen Musikhallengegner zu Wort kommen. V?llig undemokratisch ist aber, dass der Ratsvertreter der LINKEN hierin nicht zu Wort kommt. Gerade vom Oberb?rgermeister Dr. Tillmann, der sogar seine pers?nliche Meinung allen 220 000 Wahlberechtigten in der Brosch?re kundtut, w?re zu erwarten, dass dann ein gew?hltes Ratsmitglied einer Partei darin seine Meinung vertreten kann", stellen Sagel und Atalan unmissverst?ndlich klar.
Am Dienstag wird R?diger Sagel nun die Gelegenheit ergreifen und die Position der LINKEN. zum Bau der Musikhalle darlegen.

Eigenen Kommentar schreiben
zurck
Aktuelles
IMPRESSUM