zur Startseitezur Seite DIE LINKE. NRW
Meldung vom 27.01.2010

LINKE Doppelspitze: Gut f?r die Partei - gut f?r das Land

Die Entscheidung des Bundesvorstands f?r eine Doppelspitze mit Frau und Mann an der Parteispitze und in der Bundesgesch?ftsf?hrung ist eine sehr gute Entscheidung, beurteilt der Landtagsabgeordnete R?diger Sagel (LINKE) die L?sung.

"DIE LINKE steht f?r die Gleichberechtigung von Mann und Frau, was mit dieser Entscheidung und der zuk?nftigen Spitze deutlich dokumentiert wird. Wir stellen damit klar, dass wir eine Partei f?r alle Menschen und auch f?r die gesamte Bundesrepublik sind, was durch die Ost- und West-Vertretung in den Positionen noch unterstrichen wird. Die Ost-Berlinerin Gesine L?tzsch und der West-Gewerkschafter Klaus Ernst stehen f?r ein klares Profil - gegen Neoliberalismus, f?r soziale Politik und gegen Hartz IV, so wie ein Ende des Kriegseinsatzes in Afghanistan. Sie stehen auch f?r die Geschlossenheit in unserer Partei und gegen die Versuche DIE LINKE zu spalten, wie das von interessierter Seite immer wieder versucht wird. Besonderer Dank gilt Gregor Gysi, ebenso wie Oskar Lafontaine f?r ihre Verdienste um die Partei, ohne die DIE LINKE und auch die jetzige L?sung nicht zustande gekommen w?ren. Original sozial - auch weiterhin, das bleibt unsere gemeinsame Perspektive."



zurck
Aktuelles
IMPRESSUM