zur Startseitezur Seite DIE LINKE. NRW
Meldung vom 06.11.2013

Verbot des St.Martin Fest nicht meine Meinung – St.Martin wäre heute ein Linker

„Dass St. Martins Umzüge nicht mehr stattfinden sollen oder der katholische Heilige gar abgeschafft wird, ist nicht meine Meinung“, stellt LINKE-Sprecher Rüdiger Sagel klar.

"Einige meiner Aussagen sind offensichtlich oder absichtlich missinterpretiert worden. Wenn sich davon jemand betroffen fühlen sollte tut mir das leid. Die Botschaft des katholischen Heiligen Martin, den Mantel zu teilen und den Armen zu helfen, ist auch ein zentraler Bestandteil unserer Politik. Kinder sollen auch weiterhin mit ihren Laternen bei den Martins-Umzügen ihre Freude haben. Die Frage, wie eine Trennung von Kirche und Staat, insbesondere auch in Einrichtungen, die aus öffentlichen Geldern finanziert werden, realisiert wird, bleibt für mich aber auf der Tagesordnung."



zurck
IMPRESSUM