zur Startseitezur Seite DIE LINKE. NRW
Meldung vom 30.11.2009

W?ster Abzocker - R?cktritt des betr?gerischen CDU-Anwalts ?berf?llig

Wer sich derart dreist und betr?gerisch wie der CDU-Generalsekret?r W?st verh?lt und als Rechtsanwalt offensichtlich die Rechtslage nicht kennt, dessen R?cktritt ist ?berf?llig, fordert der Landtagsabgeordnete R?diger Sagel (LINKE) die CDU auf Konsequenzen zu ziehen.

"Der Rechtsanwalt, der sonst mit markigen Worten als angeblich unbestechlicher Verteidiger von Recht und Ordnung auftritt, kennt bei seinem eigenen betr?gerischen Verhalten kein Rechtsbewusstsein. Er hat sich als w?ster Abzocker pr?sentiert, denn neben seinen monatlichen Di?ten in H?he von 9.756 Euro hat er auch noch von der NRW- CDU ein weiteres Gehalt von rund 8.000 Euro kassiert und sich dann auch noch einen Verm?gensvorteil von rund 5.000 Euro vom Landtag verschafft. Hier hat wieder einmal jemand offensichtlich die Taschen nicht voll genug gekriegt. Der Rechtsanwalt, der immer eine unnachsichtige Politik von Law and Order fordert und als verbaler Schnellschie?er auftritt, dem das Wort "L?ge" sofort von den Lippen kommt, dessen R?cktritt ist nun f?llig. Gespannt sein darf man auch auf weitere CDU-Aff?ren aus ihrem Intrigantenstadl."



zurck
IMPRESSUM